Die Geburt war kräfteraubend, wunderschön und unglaublich, sagt Lisa

familybyheartportraits-lisa-mic

Heute stelle ich euch die liebe Lisa vor. Ihr Sohn ist gerade 2 Jahre geworden. Ihr Tipp ist, sich mit der Geburt nicht zu lange zu befassen, denn das Kind kommt schon irgendwie raus. Stimmt!

  1. Wie heißt Du?
    Lisa
  2. Wo lebst Du?
    Ich lebe in Hannover.
  3. Wie alt bist Du?
    Ich bin 29 Jahre alt.
  4. Wieviele Kinder hast Du und wie alt sind sie?
    Ich habe ein Kind was gerade 2 geworden ist.
  5. Wie war die Geburt? In 3 Worten!
    Die Geburt war – kräfteraubend, wunderschön, unglaublich
  6. Was bedeutet für Dich Familie? In 3 Worten!
    Familie bedeutet für mich – Leben, Zusammenhalt, Wärme
  7. Was hat sich in Deinem Leben verändert seitdem Du Mama bist?
    Seit ich Mama bin, hat sich für mich die Sicht auf manche Dinge geändert. Man versteht nun alle Mütter und Väter wenn sie sagen das sie müde sind, kaputt und schlapp. Aber man kann seitdem viel besser verstehen, das eine Familie das höchste Gut auf der Welt ist und man sich glücklich schätzen kann wenn alle gesund sind. Ich finde auch man wird als Mama ein Stück “erwachsener” in seinem Tun und Handeln.
  8. Was hat sich in Deiner Partnerschaft verändert seitdem ihr eine Familie seid?
    Unsere Partnerschaft ist intensiver geworden. Man nutzt die gemeinsame Zeit viel mehr, redet viel mehr über Dinge die einem am Herzen liegen. Ich finde man schweißt noch viel mehr zusammen als durch eine Hochzeit.
  9. Dein Tipp für werdende Mütter? Was hättest Du gerne vorher gewusst?
    Mein Tipp ist, sich mit der Geburt nicht zu lange zu befassen, denn das Kind kommt schon irgendwie raus. Ich habe bei mir selber gemerkt, dass man viel zu viel Zeit “verschwendet” hat, Geburtsberichte zu lesen. Dabei finde ich es viel wichtiger zu wissen, wenn man z.B. vor hat zu stillen, sich darüber zu informieren. In dem Sinne, wann lege ich an, wann kommt der Milcheinschuss, wie kann ich einen Milchstau verhindern usw. Denn leider gibt es in den Krankenhäusern zu wenig Personal was einem dabei helfen kann. Und ich hätte gerne vorher gewusst, dass Stillen am Anfang weh tut 😀 
  10. Euer Lieblingsort als Familie?
    Unser Lieblingsort ist die Nord- und Ostsee. Überall dort.
  11. Wohin würdet ihr gerne mal reisen?
    Ich würde gerne mal nach Madagaskar reisen.
  12. Was kommt bei euch regelmäßig auf den Tisch?
    Wir essen gerne Gemüse, Nudeln und Fisch. Rohkost gibt es zu jedem Abendessen. Obst zwischendurch. 
  13. Wo suchst Du den Ausgleich #metime?
    MeTime hole ich mir überall dort, wo ich laute Musik hören kann. Morgens alleine im Auto oder beim Putzen Zuhause wenn das Kind beim Turnen ist. MeTime für meinen Mann und mich gibt es Mitte Februar wenn wir ein Wochenende am Timmendorfer Strand sind und unser Kind bei Oma ist.
  14. Wo findet man Dich und kann Dir folgen?
    Ich bin auf Instragram als lis_mic
  15. Wie lautet dein Lebensmotto?
    Ein konkretes Lebensmotto habe ich nicht. Mein Lieblingsspruch lautet “Leben heißt Veränderung”. 

Liebe Lisa, vielen lieben Dank für Deine Unterstützung beim FAMILY by heart Blogazine Projekt. Mir ging es genauso, dass ich mich viel zu viel mit der Geburt an sich befasst habe, aber viel weniger mit den Dingen danach. Ich finde auch man sollte sich mehr über Themen informieren was alles passiert, wenn das Kind auf der Welt ist.

Du willst auch gerne bei #familyby❤️portraits dabei sein und 15 Fragen beantworten? Dann schreib mir gerne hier oder über Instagram @familybyheart




Schreibe einen Kommentar

Your e-mail will not be published. All required Fields are marked